DAS INDUSTRIEVERZEICHNIS
Direkte Kontaktaufnahme mit den Unternehmen

Automatische Etikettiermaschine für Flaschen (CDA Lystop 3)

  • Aufbringung von bis zu 4 Haftetiketten und Aufpressen der Kapseln


Informationen anfordern

 

Ein Fehler ist aufgetreten und die Information wurde nicht gesendet.Ein Teil der Information konnte nicht versendet werden, bitte versuchen Sie es erneut!
Bitte, versuchen Sie es noch einmal!

Ausführliche Beschreibung von Automatische Etikettiermaschine für Flaschen

Das von CDA entwickelte Modell Lystop 3 ist eine automatische Maschine, die Flaschen mit Etiketten und Kapseln versieht. Sie kann bis zu vier Haftetiketten aufbringen (Vorder- und Rückseitenetikett, Medaillenetikett und Halsschleife).

Produktionsleistung: bis zu 2500 Flaschen/Stunde mit Kerbenerkennung bzw. 3000 Flaschen/Stunde. Top-Produkt der CDA-Maschinen für die Weinbranche.

Maschinenausstattung:

  • Motorisiertes Förderband
  • CDA Edelstahlgehäuse, Plattenbandkette aus Acetal, Breite 82,5 mm
  • Edelstahlführungen, Durchmesser: 12 mm. Anpassung der Breite an Produkte bis 110 mm Breite und 380 mm Höhe
  • Die Einheit aus Förderband und Motorisierung ist auf einem Edelstahlgestell mit blauer Verkleidung fixiert, in dem sich die elektrischen Schaltanlagen befinden. Sechs Maschinenfüße.
  • Eine Einstellschraube für verschiedene Formate gibt die Taktrate für die Flaschen vor.
  • Gesteuert wird diese durch einen Frequenzumrichter mit Potentiometer.
  • Am Ende der Etikettiermaschine ist ein rechteckiger Aufnahmetisch befestigt.

Kapselspender:

  • Eine Doppelablage, 750 x 430 mm
  • Kapseldurchmesser: 30 mm ± 2 mm
  • Kapsellänge: 30 bis 55 mm
  • Kapselauswurf durch Doppeldüse
  • Zentrierung und Halt des Flaschenhalses
  • Automatische Zentrier- und Haltevorrichtung für Flaschen
  • Einstellung der Taktrate über den Touchscreen
  • Höheneinstellung durch einen zum Aufpresssystem gehörigen Elektromotor, der über den Touchscreen gesteuert wird.

Aufpressen:

  • 4 parallel montierte, unabhängige Verschließmaschinen (1400 U/min), gesteuert durch einen Zylinder (Hub: 100 mm), jeweils mit 8 gelagerten Rollen und einer automatischen Zentriervorrichtung für alle Flaschenformate
  • Einstellung der Aufpresshöhe durch einen zum Kapselspender gehörigen Elektromotor, der über den Touchscreen gesteuert wird
  • Automatische Zentrierung der Flaschen
  • Führung durch zwei verchromte Wellen
  • Für Flaschenhälse mit einem Durchmesser von 30 mm ± 2 mm
  • Einstellung der Hub- und Senkgeschwindigkeit durch Luftdurchflussbegrenzer
  • Einstellung der Taktrate über den Touchscreen

Etikettierung:

  • Etikettierstation für das Vorderseitenseitenetikett. Etikettierstation für das Rückseitenetikett. 3. Etikettierstation für den zylinderförmigen Bereich der Flaschen; elektrisches Heben und Senken
  • Gesteuert durch Asynchronmotoren und Vektor-Frequenzumrichter
  • Elektrisches Heben und Senken jeder Etikettierstation
  • Etikettierhöhe: 8 mm bis 160 mm. Elektrische Einstellung über den Touchscreen
  • Banderoliertechnik: keine Begrenzung der Etikettenlänge
  • Taktrate Vorder- /Rückseitenetikett: bis zu 2500 Flaschen/Stunde
  • Speicherung von Produktausstattungen
  • Einstellung der Position von Vorder-/Rückseitenetikett über den Touchscreen
  • Photozelle zur Erkennung von Flaschen mit Kerbe
Weitere Produkte der Firma

.P-CTA-699516655