Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein besseres Web-Erlebnis und einen besseren Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Cookie-Richtlinien

Im Gegensatz zur Düsseldorfer Holzpalette ist ECOmax eine umweltfreundliche Einstoffpalette, die eine höhere Langlebigkeit aufweist und damit zur CO2-Vermeidung beiträgt. Rund 25% leichter als die klassische Holzpalette, hilft die Kunststoff-Halbpalette zudem, die Transportkosten zu senken und die Verletzungsgefahren im Handling zu minimieren.

Zu den Produktvorteilen der ECOmax-Palette gehören unter anderem die hohe Kufenstabilität und Rutschfestigkeit sowie eine optimale Einfahrbreite und sichere Arretierung.

Mit ECOmax bietet Craemer eine echte Alternative zur „Düsseldorfer" Halbpalette aus Holz, die in den Paletten-Tauschpools von Industrie und Handel nicht immer den hohen Praxisanforderungen entspricht und zusätzliche Kosten verursacht. So werden oft minderwertige Ladungsträger in die offenen Tauschpools eingespeist, die nicht selten nach den ersten Einsätzen Beschädigungen aufweisen und dann repariert oder gleich entsorgt werden müssen. Werden die Gesamtkosten über eine längere Palettenlaufzeit analysiert, stellt sich heraus, dass der Einsatz von hochwertigen Paletten letzten Endes günstiger ist. Während die „Düsseldorfer" bei modernen Fördersystemen häufig an ihre Grenzen stösst, ist die Craemer ECOmax die erste Halbpalette, die nicht nur eine hohe Umschlaghäufigkeit und damit längere Nutzungsdauer garantiert, sondern auch einen universellen Einsatz innerhalb der gesamten Supply Chain vom Hersteller über den Verarbeiter bis in den Handel ermöglicht. Die hohe Umschlagfähigkeit der Palette wird durch die zusätzliche Verstärkung des Kufenmaterials erreicht. Die Erweiterung der Einfahrbreite auf 573 mm bietet optimale Bedingungen für das Handling mit Flurförderzeugen. Darüber hinaus verfügt die auf automatischen Rollen- oder Ketten-förderanlagen einsetzbare ECOmax Halbpalette in den Massen 800 x 600 x 160 mm über eine hohe Prozesssicherheit, Belastbarkeit und Formbeständigkeit. Antirutschstopfen, die auf der Deckoberseite und der Unterseite wirken, sorgen für grosse Sicherheit beim Staplertransport. Zusätzlich erleichtert die patentierte „Legostruktur" das Stapeln von Leerpaletten.

In der Schweiz werden die Paletten sowie die Kunststoffbehälter der deutschen Paul Craemer GmbH exklusiv durch die Semadeni AG in Ostermundigen bei Bern vertrieben. Neben den vorgestellten Halbpaletten befinden sich auch zahlreiche Paletten im Euro- und Industriemass im Semadeni-Standardsortiment.