Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein besseres Web-Erlebnis und einen besseren Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Cookie-Richtlinien

In Ergänzung zum Schrumpffolien-geschäft soll ein neuer Geschäftsbereich für Flüssigverpackung aufgebaut werden. Die lösungsorienterte Kompetenz der Saropack AG kann auch in diesem Anwendungsbereich zur Entfaltung kommen.

Unter dem Produktnamen SAROBAGinBOX liefert Saropack europaweit die zukunftsorientierte, umweltbewusste Bag in Box Systemverpackung.

Die SAROBAGinBOX Systemverpackung besteht aus einem flexiblen Folienbeutel mit Zapfvorrichtung, einem Umkarton und verschiedenen Füllmaschinen.
Seit vielen Jahren hat sich diese Verpackungsvariante für flüssige und pastöse Produkte im Food -und Non-Food bereits weltweit etabliert.

Die häufigsten Anwendungen sind Molkereiprodukte, Speiseöle, Konzentrate, Säfte, Dressings, Wasser, Wein etc. Aseptisch oder nicht­aseptisch- prinzipiell können alle nicht brennbaren Flüssigkeiten in SAROBAGinBOX verpackt werden.

Die massgeschneiderten SAROBAGinBOX Verpackungen, auch bei kleineren Produktionschargen, erfüllen ein hohes Marktbedürfnis. Die positiven Faktoren dieser Verpackungsart sind: Geringe Lagerkosten durch flachliegende Anlieferung, optimale Palettenausnutzung sowie die Gewichtseinsparung beim Transport.
Verbraucherfreundliche Zapf-und Entnahmesysteme und problemloses Entsorgen der leeren Verpackungseinheiten sind weitere wesentliche Vorteile gegenüber herkömmlichen Verpackungsgebinden.

Geschmack und Aroma des Füllproduktes bleiben durch die speziellen Folienkombinationen mit Sauerstoffbarrieren länger erhalten. Auch nach Anbruch der SAROBAGinBOX Verpackung gelangt kein Sauerstoff über die Zapfvorrichtung in das Produkt und garantiert somit eine optimale Haltbarkeit.

Der Vertrieb im EU Raum erfolgt über die Saropack Handels GmbH in Österreich und Deutschland.