DAS INDUSTRIEVERZEICHNIS
Direkte Kontaktaufnahme mit den Unternehmen

easyFairs® in der Schweizer Verpackungsszene etabliert!


 

Informationen anfordern

 

Ein Fehler ist aufgetreten und die Information wurde nicht gesendet.Ein Teil der Information konnte nicht versendet werden, bitte versuchen Sie es erneut!
Bitte, versuchen Sie es noch einmal!

Die vierte Austragung der easyFairs VERPACKUNG Schweiz überzeugte erneut die Schweizer Verpackungsindustrie. Rund 220 Aussteller zeigten einen repräsentativen Querschnitt über die Wertschöpfungskette der Verpackungsindustrie und rückten viele Neuheiten ins Scheinwerferlicht. Die Besucherzahl kletterte auf 3523 Fachbesucher. In Zürich waren auch viele ausländische Firmen und Besucher vertreten, namentlich aus dem grenznahen Ausland.

Mit einem Ausstellerplus von 15 Prozent und über 10 Prozent mehr Fachbesuchern hat sich easyFairs einen festen Platz in der Schweizer Verpackungsszene gesichert. Für die fünfte easyFairs VERPACKUNG vom 2. bis 3. März 2011 an der BEA bern expo haben bereits 60% der Aussteller reserviert, darunter die wichtigen Branchenplayer. Christian Rudin, Geschäftsführer der easyFairs Switzerland GmbH in Basel, ist mit dem Verlauf zufrieden und freut sich auf die fünfte Austragung 2011 in Bern: «Bern gibt uns die Chance, unser Konzept weiter zu stärken. Dadurch können wir unserem Anspruch einer umfassenden nationalen Branchenplattform im Verpackungswesen noch besser gerecht werden. Unsere Aussteller profitieren von einem klaren Mehrwert. Mit unserem verfeinerten Konzept werden wir die Beteiligung aus dem deutschsprachigen Raum erhöhen und parallel auch Aussteller und Besucher aus der Romandie abholen.» Christian Rudin rechnet für Bern mit einem Besucherplus von bis zu 20 Prozent. Auch in Bern wird die Unterteilung zwischen dem technisch ausgerichteten und dem marketingorientierten Ausstellerangebot für Consumer Packaging gepuscht, sodass sich alle Aussteller in dem für sie passenden Umfeld präsentieren können.

Unterstützung durch Branchenplayer und Verband

Es hat sich in Zürich klar gezeigt, dass die easyFairs VERPACKUNG ein echtes Bedürfnis für die Branche ist. Aussteller schätzen das Konzept, da durch die qualitativ guten Besucher viele Erstkontakte und Neugeschäfte abgeschlossen werden konnten. Ein Return on Investment ist ihnen dabei sicher. Auch der Branchenverband, das Schweizerische Verpackungsinstitut SVI, engagierte sich stark. Einerseits mit dem World Café, bei dem wichtige Branchengrössen ihre Voten zu bestimmten Themen öffentlich äusserten. Eine Novität, die für Bern noch stärker ausgebaut und an Bedeutung gewinnen wird. Andererseits mit der Lancierung des unter dem Patronat von easyFairs stehenden nationalen Verpackungswettbewerbs SWISS STAR. Wichtigste Neuerung ist die Integration des easyFairs Green Packaging Awards als neue Sonderauszeichnung, die eine bessere Abdeckung der Bereiche Ökologie und Nachhaltigkeit verspricht. Bei den gut besuchten learnShops trumpften vor allem die Trendthemen Biokunststoffe aus nachwachsenden Rohstoffen wie auch Nachhaltigkeit im Supply Chain Packaging.

2011 in Bern

Das zeit- und kosteneffiziente Konzept und das daraus resultierende Kosten-Nutzenverhältnis ist für alle Unternehmen interessant. Die jeweils 2-tägigen  Veranstaltungen kombinieren Produktvorstellung und Informationsvermittlung ideal und bringen Angebot und Nachfrage optimal zusammen. Aussteller profitieren von einem einheitlichen Standkonzept sowie geringen Budgetaufwendungen und Besucher von einem umfangreichen Informationsangebot. Deshalb lohnt es sich, jetzt bereits zu buchen für easyFairs VERPACKUNG 2011 vom 2. bis 3. März 2011 an der BEA bern expo in Bern, Hallen 210 und 220. Das Konzept wird erweitert und die Romands werden verstärkt eingebunden. Ebenfalls wird der Event zweisprachig kommuniziert. Die Fokussierung auf einzelne Schwerpunktthemen wird segmentierter und die Begleitprogramme noch ausführlicher und interessanter.

 

Telefon
Telefon Nr. ansehen
Webseite
Zur Webseite
E-Mail
Mail senden
Adresse Utengasse 44
4058  Basel
SCHWEIZ
(Hier Standort auf der Karte ansehen)