Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein besseres Web-Erlebnis und einen besseren Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Cookie-Richtlinien

Um optimale Bedingungen für einen sicheren und flexiblen Arbeitsablauf zu schaffen, ist bereits die Wahl des Materials ausschlaggebend. Die DENIOS IBC-Stationen sind daher vollständig aus Polyethylen (PE) gefertigt. Das hat mehrere entscheidende Vorteile: Polyethylen weist eine hohe Beständigkeit gegen Öle, Säuren und Laugen auf. Zusätzlich wird durch den vollständigen Verzicht auf Stahleinbauteile ein absoluter Korrosionsschutz erreicht. Das geringe Eigengewicht des Materials ermöglicht den mühelosen Transport. Für noch mehr Flexibilität sorgen serienmässige Aussparungen an der Unterseite der IBC-Station. Das Befördern mit Gabelstapler oder Hubwagen ist so problemlos möglich.

Neben der grosszügigen Wanne mit einem Auffangvolumen von 1.000 Litern besteht die 2-teilige Station aus einem robusten Fassbock. Dieser wird ebenfalls komplett aus Polyethylen gefertigt und in die Auffangwanne eingestellt. Zusätzlich verfügt er über Sicherheitsaufkantungen, die für eine stabile Positionierung des gelagerten Behälters sorgen. Insgesamt wird so eine Traglast von 2000 kg erreicht.

Um eine vielseitige Anwendung zu ermöglichen, wird die IBC-Station in 2 Versionen produziert. Der Typ S ist die kompakte, platzsparende Variante zur sicheren Lagerung. Wer das Produkt aber als kombinierte Lager- und Abfüllstation nutzen möchte, kann dies mit der DENIOS IBC-Station vom Typ R realisieren. Hier wird die Standardausführung um eine vergrösserte Auffangwanne und eine integrierte Abstellfläche für Abfüllgefässe erweitert. Sicheres und effizientes Abfüllen wird zur Leichtigkeit.

Alle IBC-Stationen sind wahlweise in Gelb oder Blau erhältlich; der stabile Fassbock ist auf Wunsch auch separat lieferbar.